Reply To: Planung 2018

Home Forums Reisebereichte Planung 2018 Reply To: Planung 2018

#1694
Uli
Moderator

Hallo zusammen,
zwei Törns habe ich dieses Jahr nun durchgeführt:
1. den klassischen Herrentörn mit zwei Freunden
– Start in Barth am Barther Bodden mit einer sehr schönen Oyster 38 Heritage
– Hiddensee Vitte, Fahrradtour über die Insel inkl. Leuchturmbesuch
– Lohme auf Rügen
– Bornholm Rönne
– Bornholm Allinge,
Von dort mit dem Fahrrad den ganzen Norden von Bornholm abgeklappert. Der Norden Bornholms ist vom Granit geprägt, so wurde dort der Granit zum Bau des Nord-Ostsee-Kanals abgebaut, grosse ausser Betrieb genommene Steinbrüche zeugen davon. Ausserdem waren wir mit dem Fahrrad auf der Nordwestseite bei Hammerhus, einer alten Festung.
– weiter nach Nordosten zu den Erpseninseln, Christiansö/Frederiksö.
Für mich ein wunderschöner Microkosmos. Diese beiden Granitinseln wurden vor 2-300 jahren mit Festungen überzogen, die bis heute alle erhalten sind. Man fühlt sich um 200 jahre zurückversetzt. Muss man gesehen haben.

– weiter nach Guthjem
Sehr schöner touristisch geprägter Ort mit toller Atmosphäre und mit Hafen, der in den Granit gesprengt wurde. Toller Fisch !!

weiter nach Nexö, ein eher unschöner Ort,
aber…. dort muss man sich ein Fahrrad mieten und ca 10 Kilometer nach Süden zur Südsüitze von Bornholm radeln. Dort gibt es die schönsten Strände Europas. Sylt ist dagegen 5. Wahl. Schneeweise allerfeinster Sandstrand, 200 Meter breit, in Dünen mündend, dahinter Kieferwälder mit weit verstreut liegenden Ferienhäusern. Dieser Strand ist wirklich unglaublich schön und das Wasser der Ostsee dort ist so klar und sauber, wie ich es sonst noch nie gesehen habe. Am Ufersaum gibt keine Algen o. ä.

– dann waren wir in Aarsdale.
knuffiger Ort, der buchstäbliche Hund ist dort begraben.
– Danach ging es zurück nach Lohme
– weiter nach Hiddensee (Kloster)
– Barhöft (nicht besonders toll)
– und dann…. wieder Abgabe des Boots in Barth
12 Tage nur Sonne, keine Wolke, kein Regen. Das hatte ich noch nie Mitte Mai auf der Ostsee. Das Ölzeug wurde gar nicht ausgepackt, aber das Sonnenschutzmittel knapp.

Viele Grüsse
Uli

Attachments:
You must be logged in to view attached files.

Segeln ist die schönste Art € 500.- Scheine in der Luft zu zerreissen!